Die passende Coaching Ausbildung finden

Hier findest du die richtige Coaching Ausbildung zum zertifizierten Coach, TrainerIn + BeraterIn!

zu den Ausbildungen
Coaching Ausbildung finden
  • Coach Ausbildung

Starte deine Karriere als erfolgreicher Coach, TrainerIn oder BeraterIn und mache eine professionelle Ausbildung zum zertifizierten Coach.

Präsenzausbildung oder Online Coachingausbildung: Erfolgreich zum zertifizierten Coach! Vom Business Coach zum Life Coach, von der Gründerberatung zum Management Coach: Die Arbeit zertifizierter Trainer und Coaches spielt im modernen Geschäfts- und Privatleben eine immer wichtigere Rolle. Wenn Menschen mit besonderem Hintergrundwissen, Erfahrungshorizont oder Einfühlungsvermögen andere auf ihrem Lebens- und Berufsweg beraten, ist das für alle Seiten ein Gewinn. Um eine solche Karriere als Coach erfolgreich starten zu können, bedarf es jedoch der passenden Coachingausbildung. Hier dominieren zwei Wege: Die systemische Ausbildung und die Weiterbildung zum NLP Master.

Anbieter professioneller Coaching-Ausbildungen

  • Professionelle Coaching-Ausbildungen zum zertifizierten Business Coach folgen in Kürze.

  • Professionelle Coaching-Ausbildungen zum zertifizierten Life Coach folgen in Kürze.

  • Professionelle Coaching-Ausbildungen zum zertifizierten Konfliktcoach folgen in Kürze.

  • Professionelle Coaching-Ausbildungen zum zertifizierten Management Coach folgen in Kürze.

  • Professionelle Coaching-Ausbildungen zum zertifizierten Mentalcoach folgen in Kürze.

  • Professionelle NLP-Ausbildungen zum zertifizierten NLP Practitioner, NLP Master und NLP Trainer folgen in Kürze.

  • Professionelle Coaching-Ausbildungen zum zertifizierten Systemischen Coach folgen in Kürze.

Die richtige Ausbildung als Coach, TrainerIn + BeraterIn finden.

Coaching Ausbildung

Der Begriff „Coaching“ entstammt der englischen Sprache und bedeutet soviel wie „Training“. Tatsächlich umfasst der Terminus „Coaching“ heute unterschiedliche Teilbereiche, die sich sowohl auf das private als auch auf das geschäftliche Leben beziehen. Beispielsweise kann der Interessierte im Rahmen einer Coaching Ausbildung verschiedene Trainings- und Beratungskonzepte erlernen, um Firmen, Existenzgründer und Unternehmer bei der Verwirklichung ihrer Ziele zu unterstützen. Dieser Bereich des Coachings, der sich in erster Linie auf das Geschäftsleben bezieht, wird als „Business Coaching“ bezeichnet. Ferner besteht die Möglichkeit, sich durch eine Coaching Ausbildung auf den Bereich „Personal Coaching“ bzw. „Life Coaching“ oder auf das Systemische Coaching zu spezialisieren. Der angehende Coach erlernt im Rahmen der Coaching Ausbildung generell verschiedene Tools, um seine Klienten Schritt für Schritt an die angestrebten Ziele heranführt. Der Coach ist hierbei ausschließlich beratend tätig und erstellt unter dem Fokus der individuellen Situation und entsprechend der angestrebten Ziele des Klienten ein lösungsorientiertes Beratungskonzept. Der Klient arbeitet im Rahmen des Coachings eigenverantwortlich mit. Dies bedeutet, dass der Coach dem Klienten dabei behilflich ist, eigene Lösungsansätze zu ermitteln und diese im nächsten Schritt in der Praxis umzusetzen.

Wie wird man Coach?

Der Beruf Coach unterliegt in Deutschland leider keiner Qualitätskontrolle, denn es findet sich für diesen Berufszweig kein übergreifender Berufsverband, welcher bestimmte Qualitätsstandards festlegt und überprüft. Jeder kann sich daher in Deutschland als Coach oder Trainer bezeichnen. Diese Begriffe sind hierzulande nicht geschützt. Generell ist somit auch keine Ausbildung nötigt, um sich als Coach bezeichnen zu können und beratend zu arbeiten. Allerdings erfordert der langfristige Erfolg als Coach ein umfassendes Wissen bezüglich der beratenden Tätigkeit. Dieses unerlässliche Wissen erhält der Interessierte im Rahmen einer kompetenten Coaching Ausbildung. Im Rahmen einer Coaching Ausbildung erlernen die angehenden Berater die wichtigen Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches Coaching. Hierbei vermitteln die Institute beispielsweise die Grundlagen aus den Bereichen Psychologie, Kommunikations- und Sozialwissenschaften sowie weitere wichtige Aspekte des Coachings. Viele Institute bieten zudem eine grundlegende NLP Ausbildung an. Der Interessierte erlernt im Rahmen der Ausbildung zum zertifizierten Coach zusammenfassend in Theorie und Praxis verschiedene Coachingansätze, den multidisziplinären Hintergrund erfolgreicher Coachings, verschiedene Gesprächs- und Interventionstechniken und vieles mehr. Kurzum erhält der werdende Coach im Rahmen der Coaching Ausbildung alle wichtigen Tools und das unerlässliche Grundwissen, um die Klienten bei der Verwirklichung ihrer Ziele beratend begleiten zu können. Mit diesem Grundwissen ausgestattet ist der Coach in der Lage, sich auf jede noch so individuelle Situation seiner Klienten einzustimmen und entsprechende Beratungsstrategien zu entwickeln. Kein Coaching gleicht dem anderen und daher ist es für den Erfolg als Coach unerlässlich, stets flexibel zu bleiben und sich der jeweiligen Situation des Klienten anpassen zu können. Dies erlernt der werdende Coach im Rahmen der Coaching Ausbildung mithilfe verschiedener praxisorientierter Übungen.

Wie läuft ein Coaching ab?

Diese Frage stellen sich viele Interessierte vor ihrer Entscheidung zu einer Coaching Ausbildung. Zu Beginn eines Coachings führt der Coach erst einmal eine umfassende Analyse durch. Hierbei ermittelt der Coach die Ziele und die Probleme des Klienten. Mit diesem Grundwissen ausgestattet, hilft der Coach dem Klient im Anschluss dabei, sich seiner Motivationen, Stärken, Fähigkeiten und auch Schwächen bewusst zu werden. Auf diesem Weg erschließen Coach und Klient gemeinsam die Handlungsmöglichkeiten des Klienten. Eventuelle Probleme und Hindernisse werden gemeinsam erörtert und im besten Fall beseitigt, um die Ziele des Klienten zu erreichen. Hierfür setzt der Coach Gespräche mit dem Klienten an und greift auf weitere Darstellungsformen, wie beispielsweise auf Aufstellungen, zurück. Durch diese Herangehensweise ermittelt der Coach gemeinsam mit dem Klienten die entsprechenden Lösungsansätze, welche der Klient später in der Praxis umsetzt. Es versteht sich von selbst, dass für ein erfolgreiches Coaching das Verhältnis zwischen Coach und Klient von hoher Wichtigkeit ist. Dieses Verhältnis muss auf Vertrauen, Empathie und Authentizität beruhen. Die Strategien und Techniken für den erfolgreichen Ablauf eines Coachings sowie für den Aufbau des Verhältnisses mit dem Klienten erhält der Coach im Rahmen seiner Coaching Ausbildung.

Der Coach als Klärungshelfer

Der Coach ist nach Abschluss seiner Coaching Ausbildung ein Begleiter für Menschen, die ihre berufliche und private Situation verändern und meistern möchten. Der Coach begegnet seinem Klienten stets auf derselben Augenhöhe. Dies bedeutet, dass der Klient immer als der Experte der eigenen Lebensinhalte angesehen wird. Der Coach ist wiederum der Experte für die Strukturierung und Klärung dieser Lebensinhalte. Er hilft dem Klienten dabei, die eigenen Ressourcen zu aktivieren, zeigt ihm verschiedene Perspektiven in Bezug auf das Problem auf und erarbeitet gemeinsam mit dem Klient nachhaltige Lösungsansätze in Hinblick auf die individuelle Situation des Klienten. Der Klient erlernt durch das Coaching einen eigenverantwortlichen Umgang mit dem jeweiligen Problem. Der Coach ist hierbei der Klärungshelfer und unterstützt den Klienten mithilfe der bei der Coaching Ausbildung erlernte Tools. Je nach Tiefe des Themas eines Klienten reichen hierfür zumeist fünf bis zehn Coachingsitzungen aus, um das jeweilige Thema des Klienten mit Erfolg abschließen zu können.

Die Anwendungsbereiche des Coachings

Interessierte, die eine Coaching Ausbildung absolvieren möchten, können nach Abschluss der Ausbildung in unterschiedlichen Bereichen tätig werden. Im Geschäftsleben erfreuen sich Coachings heute beispielsweise in den Bereichen Neuorientierung, Umgang mit Konflikten, Personalentwicklung, Führungskompetenzen, Karriereentwicklung, Optimierung der Kommunikation, Zeitmanagement, Selbstmanagement, Projektbegleitung und vielen mehr einer hohen Nachfrage. Für das private Umfeld suchen viele Menschen eine umfassende Beratung in Bezug auf verschiedene Familienthemen, auf die persönliche Weiterentwickelung, private Krisen, Liebe und Partnerschaft, Selbstbewusstsein, die Gestaltung des Lebenswegs und vieles mehr. Durch die Coaching Ausbildung hat der Coach das nötige Wissen in der Hinterhand um sich auf die jeweilige Situation des Klienten, auf dessen Probleme in den jeweiligen Teilbereichen und auf die Ermittlung von Lösungskonzepten einstellen zu können. Wichtig ist, dass der werdende Berater die Coaching Ausbildung an einem renommierten Institut absolviert. Denn nur auf diesem Weg kann sich der werdende Coach sicher sein, dass ihm das unerlässliche Grundwissen für seine spätere Tätigkeit mit Kompetenz vermittelt wird.

PDF-Workbook mit vielen Coaching-Techniken.

Das Selbstcoaching-Buch enthält viele Informationen über Verhaltensmuster, Glaubenssätze, zahlreiche Tools, effektive Selbstcoaching-Techniken und Vorlagen eines Erfolgstagebuchs.

Das Selbstcoaching-Buch
Coaching Buch
Menschen lesen Buch

Klienten verstehen – das große Buch über Menschenkenntnis

Über 420 Seiten. Über 200 nonverbale Merkmale und deren Bedeutung. Die wichtigsten Motive. Vorlagen + Checklisten. Protokolle für Persönlichkeits- + Verhaltensprofile uvm.
PDF-Buch jetzt kaufen